3. Emser Ultra

Samstag 19.01.2019, 4:00 morgens:

Der Wecker klingelt und ich realisiere, dass es nach über einem Jahr ohne Wettkampf endlich wieder los geht.

Aufstehen, duschen, frühstücken, die Tasche ins Auto und ab nach Stahringen, um zusammen mit Volker nach Hohenems in Österreich zu fahren. Der erste Wettkampf des Jahres steht an.

„3. Emser Ultra“ heißt das Event, das wir so früh im Jahr 2019 angehen wollen.

Bei der Ankunft haben wir -8,5° Celsius. WOW, das kann ja was werden.

Hinein in die Sporthalle, anmelden, fertig machen und um 8:20h zum Gruppenfoto.

Nervosität? Yep, ist vorhanden. 8:30h, 43 Laufbegeisterte gehen auf die Reise.

Volker als erfahrener Marathoni erwähnt nochmal, das Rennen nicht zu schnell anzugehen. Recht hat er.

Die ersten 10 km sind flach dann die ersten Höhenmeter. Der erste Anstieg wir mit einem grandiosen Ausblick über das
Rheintal belohnt. Volker und ich entscheiden uns dafür, nun mit Snowline weiterzulaufen. Eine absolut gute Entscheidung.

Am Ende des Tages werden ca. 40 km von 50 km mit diesen „Schneeketten“ absolviert werden.

Nun geht es immer wieder hoch und runter. Blauer Himmel, die Temperatur bei ca. -3° Grad. Ich habe fun.

Volker hat eher eine gebrauchten Tag erwischt und schwerer Oberschenkel.

Im Start-/Zielbereich, bei km 30, dann die 2. Versorgungsstelle. Volker entscheidet sich dazu, hier das Rennen zu beenden. Da es hier eine Wertung gibt, ist alles gut.

„Lauf weiter“, die Aufforderung von Volker. Ich bin am Grübeln, aber entscheide mich letztendlich dazu, mit Klaus, einem Bekannten von Volker, den Ultra weiter zu laufen. Nach den bereits über 1000 Höhenmeter, stehen jetzt nochmal gut 850 Höhenmeter an. Es folgen traumhafte Ausblicke und Anstiege.

Nach über 8:00h kommen wir schließlich happy im Ziel an und haben über 50 km mit über 1850 Höhenmetern weggefräst.

Was ein cooler Tag. Der Jahreseinstieg hat also gepasst. Und was aber viel wichtiger ist, das Volker fast 4 Stunden auf mich gewartet und es mir nicht übel genommen hat. Danke Volker!

Keep on Running!

Tobi und Volker beim 3. Emser Ultra → Completed

Zu den Ergebnissen

 

Please follow and like us:
Facebook