«

»

Jan 01

Wettkampfstatistik 2016

Nun ist auch das Jahr 2016 Geschichte. Bevor wir uns dem neuen Jahr zuwenden, wollen wir wieder zurückblicken auf die Wettkampfsaison 2016 des LT Radolfzell.

Anzahl, Kilometer, Höhenmeter

Insgesamt haben die Läufer des LT Radolfzell an 87 verschiedenen Wettkämpfen teilgenommen und dabei 3’975 Kilo- und immerhin 103’942 Höhenmeter zurückgelegt. Die Verteilung ist zwar immer noch „männerlastig“, die Frauen haben ihre Anteile jedoch deutlich erhöht. Immerhin gehen nun 1’013 Kilometer (25%) und 14’596 Höhenmeter (14%) auf das Konto der weiblichen Vereinsmitglieder. Weiter so!

Anzahl der Wettkämpfe

Wer waren die fleissigsten Wettkämpfer 2016? Schaut man sich die Anzahl der Wettkämpfe an, waren es bei den Frauen Claudia, Ilka und Jasmin mit jeweils 5 Wettkämpfen. Die Nummer 1 insgesamt geht auch dieses Jahr an Volker mit sage und schreibe 20 Wettkämpfen! Das sind nochmal 4 mehr als in 2015. Tobias (14), Herbert und Michael (beide 9) waren aber ebenfalls sehr aktiv.

Wettkampfkilometer

Eine ganz ähnliche Reihenfolge ergibt sich bei den zurückgelegten Wettkampfkilometern. Hier ist Jasmin mit 332.3 Kilometern an der Spitze vor Ilka mit 278.4 Kilometern und Katie mit 107.4 Kilometern. Denn zahlreichen Pacer-Marathons sei Dank, führt 2016 Volker das Männerfeld an. Stolze 773.3 Wettkampfkilometer hat er gesammelt! Deutlich abgeschlagen folgen Stephan und Herbert mit knapp über 500 Wettkampfkilometern.

Wettkampfhöhenmeter

Wie sieht es bei den (positiven) Höhenmetern aus? Jasmin (4’900 hm) und Ilka (4’100) knacken beide die 4’000-hm-Marke, aber auch Claudia kommt auf beachtliche 3’309 Wettkampfhöhenmeter. Bei den Männern hat Stephan wieder knapp die Nase vor Herbert: 28’534 Höhenmeter sammelte der Wahlschweizer, 26’931 hm der Stockacher. Der Drittplatzierte ist Jürgen, der 16’761 Höhenmeter für sich verbuchen kann.

Das Wettkampfjahr im Verlauf

Die meisten Wettkämpfe (18) wurden erneut im Oktober gelaufen. Kein Wunder herrschen hier doch ideale Laufbedingungen. Aber auch im Juli (14) und September (13) waren die LTler sehr aktiv. Ganz anders im Januar: hier hat niemand einen Wettkampf bestritten. Bei den Wettkampfkilometer sieht der Verlauf nahezu identisch aus: Oktober (798 km), September (773 km), Juli (578 km) waren die Monate mit den meisten gelaufenen Kilometern. Zu guter Letzt noch der Blick auf die Höhenmeter. Nur noch knapp liegt hier mit dem Juli ein Sommermonat an der Spitze (20’737), dicht gefolgt vom Oktober: Ganze 20’592 hm haben die LTler im Herbst gesammelt!

Genug der trockenen Statistik! Es gibt keinen Grund die Laufschuhe zu verstauen. Die Laufsaison 2017 hat bereits begonnen.