«

»

Apr 07

Stephan wird 2. beim 28. Solitudelauf

Den anstehenden Aufenthalt in Heilbronn aus beruflichen Gründen nutzte Stephan, um beim 28. Solitudelauf in Gerlingen teilzunehmen. Er entschied sich für die klassische Halbmarathon-Distanz, bei der die Läufer insgesamt 300 Aufstiegs- und 450 Abstiegsmeter (Angaben des Veranstalters) zu bewältigen hatten. Obwohl es also mehr bergab als bergauf ging, verhindert das ständige Auf- und Ab, dass bei diesem Lauf absolute Topzeiten gelaufen werden können. Kurz nach dem Start bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, positionierte sich Stephan zunächst auf der 5. Position. Er fand schnell seinen Rhythmus und bereits bei der Hälfte der Distanz lag er auf dem zweiten Rang. Während der 2. Hälfte des Laufs durch die Wälder nordwestlich von Stuttgart gelang es dem 26-jährigen nicht zum späteren Sieger Felix Schumann aufzulaufen. Trotzdem war er mit seiner Zeit von 1:15:49 und dem 2. Gesamtplatz sehr zufrieden.

zu den Vereinsresultaten