Emser Ultra 2020

40 ausgewählte Läufer nahmen am 4. Emser Ultra am 18.01.2020 in Hohenems in Vorarlberg/Österreich teil.
An einem kalten aber trockenen Tag war die Strecke über 50 km und 2000 Höhenmeter mit Blick in das Rheintal ein hartes, aber eben auch genussvolles Event für alle Läufer.
Tobias Deitenberg, der gebürtige Sauerländer, wurde in der Gesamtwertung 14. mit einer Zeit von 6:36h. 
Seine Vorjahreszeit unterbot er, startend für den LT Radolfzell, damit um 1:34h.
Klaus Stieglitz unser neues Mitglied startete zum ersten Mal für den LTR und finishte in 8:00 h.
Er wurde somit toller 23. und war 10 Minuten schneller als letztes Jahr.
„Ein toller Run mit coolen Leuten, tollen Auf- und Abstiegen, einer riesigen Organisation, sowie fluffigen Snowtrails“.

Die Einladung zum 5. Emser Ultra sollte Tobias und Klaus mit ihrem Finish damit sicher sein.
Ein toller Start in die Trailrunningsaison 2020. 
Am 01.03.2020 startet Tobias Deitenberg dann zu seinem 2. Ultra 2020 beim „Trail Petit Ballon“ in Frankreich.

Facebook