«

»

Okt 20

Der 55. Marathon und kein bisschen müde

Hirling Sparkasse Einstein-Marathon 2014

Die 10. Auflage des Einstein-Marathons in Ulm war für unseren Langstrecken-Spezialisten Werner Hirling ein besonderer Wettkampf. Nach fünfjähriger Marathon-Pause finishte er wieder auf der Königsdistanz in einer hervorragenden Zeit von 3:37:20 h. Damit hat er mittlerweile bei sage und schreibe 55 Marathons teilgenommen – eine bemerkenswerte Leistung, die Hochachtung verdient! Zudem dürfte es kein anderer im LT geben, der annähernd so viele Marathons gelaufen ist wie Werner. Volker ist zwar redlich bemüht ihn einzuholen, aber bis er den Vorsprung von 30 Marathons aufgeholt hat, dürfte es noch eine Weile dauern.

Für Freunde der Statistik hier noch ein paar Fakten zu Werners Marathon-Karriere:

Seinen ersten Marathon lief er 1984 in Bräunlingen. Anscheinend hat ihn dort das Marathon-Fieber gepackt, denn in den folgenden 25 Jahren bis 2009 lief er jährlich mindestens einen Marathon, in 8 Jahren sogar 3 Stück. Sein „langsamster“ Marathon war die Premiere in Bräunlingen mit 3:41:47 h (wirklich langsam war er natürlich nicht), seine persönliche Bestzeit stellte er 12 Jahre später beim Stauferer Marathon auf: 2:52:04 h. Die Durchschnittszeit all seiner Marathons liegt bei 3:09:17 h. Insgesamt hat Werner 17:30:41 h seines Lebens Marathon laufend verbracht und dabei eine Strecke von 2320.7 km zurückgelegt.

Lieber Werner, wir wünschen dir weiterhin viel Spass beim Marathonlaufen und sind überzeugt, dass noch jede Menge hinzukommen werden!

Diagramm Marathonzeiten Hirling

 

Liste_Marathon_Werner_Hirling